Universiteit Leiden

nl en

Lezing

Autorenlesung mit Bruno Preisendörfer

  • Bruno Preisendörfer
Datum
6 februari 2017
Tijd
Bezoekadres
P.N. van Eyckhof 2
2311 BV Leiden
Zaal
006

Am 6. Februar 2017 organisiert die Stiftung Cultuur & Kommunikation in Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik der Universität Leiden im Rahmen des Jahresthemas 'Gott und die Welt' eine Lesung mit Bruno Preisendörfer. Herr Preisendörfer wird aus seinem Sachbuch Als unser Deutsch erfunden wurde – Reise in die Lutherzeit (2016) lesen.

Über den Autor

Bruno Preisendörfer wurde 1957 in Kleinostheim (Unterfranken) geboren. Nach dem Abitur und dem Zivildienst arbeitete er als Angestellter in einem Obdachlosenheim. Danach studierte er Soziologie, Germanistik und Politikwissenschaften; später schloss sich eine Promotion an. Er arbeitete bei der Redaktion des wöchentlich erscheinenden Berliner Stadtmagazins Zitty und der Zeitschrift Freibeuter. Als Schriftsteller publiziert er sowohl Sachbücher als auch Belletristik (auch unter dem Pseudonym Bruno Richard). Seit Juli 2009 betreibt er seine eigene Internetzeitschrift, genannt www.fackelkopf.de. Für sein Buch Als unser Deutsch erfunden wurde – Reise in die Lutherzeit erhielt er 2016 den NDR Kultur Sachbuchpreis. Er lebt seit 1982 in Berlin.

Wenn Sie sich auf die Lesung vorbereiten möchten, finden Sie

-        weitere Infos und Rezensionen zum Sachbuch Als unser Deutsch erfunden wurde – Reise in die Lutherzeit unter:

·         https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article156843146/Als-unser-Deutsch-erfunden-wurde.html

·         http://www.ndr.de/kultur/buch/sachbuecher/Bruno-Preisendoerfer-Als-unser-Deutsch-erfunden-wurde,preisendoerfer108.html       

·         http://www.tagesspiegel.de/kultur/preisendoerfer-als-unser-deutsch erfunden-wurde-das-maul-zuhalten-und-sich-vorsehen/13902920.html

-        eine Leseprobe aus dem Sachbuch unter:

·         http://www.bic-media.com/mobile/mobileWidget-jqm1.4.html?https=false&isbn=9783869711263

Das Institut für Germanistik der Universität Leiden lädt Studenten, Mitarbeiter und andere Interessierte ein, bei dieser Lesung dabei zu sein. Die Lesung findet am Montag, den 6. Februar, von 15.00 – 17.00 Uhr im P.N. van Eyckhof 2, Raum 006 statt.

Deze website maakt gebruik van cookies. Meer informatie